31.03.14 Vorbereitung zur Aufstiegsqualifikation

Testspiel gegen RSV Altenbögge-Bönen

Getreu dem Motto "Nach der Saison ist vor der Saison" hat die A-Jugend des TuS Wellinghofen nun die Vorbereitung zur Aufstiegsqualifikation gestartet. In vier Wochen bestreitet unsere Mannschaft das wichtige Vorrundenspiel gegen den TuS Bommern in der Sporthalle Hacheney. Dort ist dann ein Sieg Pflicht, um am darauf folgenden Qualifikationsturnier teilnehmen zu können. Die Zeit bis zu diesem Termin muss unser Team nutzen, um die aktuelle Form zu halten und möglichst den Spielrythmus nicht zu verlieren. Unser Trainerteam hat sich dazu einige Gedanken gemacht und aktuell einen Vorbereitungsplan erstellt. Neben der speziellen Trainingsvorbereitung wird die Mannschaft zusätzlich einige Freundschaftsspiele bestreiten. Den Auftakt bildete am letzten Sonntag ein Testspiel gegen den RSV Altenbögge-Bönen. Das ambitionierte Team aus dem Handballkreis Hellweg tritt in der nächsten Saison ebenfalls als Altjahrgang in der A-Jugend an und bereitet sich auch auf die Qualifikation vor. Die Vorraussetzungen für ein spannendes Duell auf Augenhöhe waren also bereits im Vorfeld gegeben.

In den letzten Freundschaftsspielen, und dem Rückspiel in der Bezirksliga vor zwei Jahren, hatten wir gegen diesen Gegner jeweils Niederlagen hinnehmen müssen. Wir wussten also, dass in diesem Spiel der volle Einsatz von Nöten ist, wenn man dort bestehen will. Leider standen uns mit Tim und Niclas die beiden Langzeitverletzten auch diesmal nicht zur Verfügung. Darüber hinaus musste Anton kurzfristig ebenfalls absagen. Ein Grund mehr, um im Team enger zusammenzurücken und eine ordentliche Mannschaftsleistung abzuliefern. Zu Beginn der ersten Spielhälfte gelang uns das aber nur zeitweise. Altenbögge hatte den besseren Start und begann die Partie druckvoll. Es dauerte einige Zeit, bis sich Wellinghofen auf die beweglichen Angreifer eingestellt hatte. Unsere Deckungspositionen wurden dann nochmals korrigiert, nachdem Altenbögge sich aber bereits einen deutlichen Vorsprung erarbeitet hatte. Anschließend konnte unser Team den Rückstand bis zur Pause noch auf 15:18 verkürzen.

Nach dem Wechsel war der TuS dann richtig im Spiel. Unsere Deckungsarbeit konnte jetzt nochmals verbessert werden, so dass Altenbögge zahlreiche Chancen nicht verwerten konnte. Im Angriff waren wir diesmal variabler als der Gegner, was uns letztendlich den späteren Erfolg sicherte. In den letzten Minuten der Partie spürte man, wie ehrgeizig beide Teams in diese Begegnung gegangen sind. Es entwickelte sich eine Atmosphäre wie bei einem Ligaspiel, bei dem beide Teams ihren Siegeswillen demonstrierten. Am Ende siegte der TuS Wellinghofen mit 32:30 und zeigte damit insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung, auf der es sich nun für die kommenden Aufgaben aufbauen lässt. [zurück]

 


Bernd Hille
Tel. : 02304 50195
Mail: berndhille@gmx.de
Jürgen Urland

Dienstag
19:15 Uhr - 20:30 Uhr
Sporthalle Kreuzstraße
Kreuzstraße 161
44137 Dortmund
Mittwoch
17:15 Uhr - 18:30 Uhr
Sporthalle Wellinghofen
Am Lieberfeld 13
44265 Dortmund


hkdo hvw whv dhb